Gebratene Entenbrust mit Pesto aus Rucola

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratene Entenbrust mit Pesto aus Rucola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Entenbrustfilets à ca. 200 g
150 ml
40 ml
100 g
1
50 g
40 g
frisch geriebener Parmesan
1 Kugel
Pfeffer aus der Mühle
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite in einer heißen Pfanne ca. 5-6 Minuten goldbraun braten. Die Brüste umdrehen, kurz anbraten lassen, dann das Fett abgießen und mit dem Cognac ablöschen. Den Geflügelfond zugeben und bei niedriger Temperatur etwa 10-12 Minuten rosa schmoren lassen. Dabei die Brüste ab und zu wenden.
2.
Für das Pesto den Rucola waschen, putzen und einige Stile für die Garnitur beiseite legen. Rest mit der geschälten Knoblauchzehe, den Haselnüssen und etwas Olivenöl in einen Mixer geben und pürieren. Währenddessen Olivenöl einfließen lassen bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Zum Schluss Parmesan untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Den Mozzarella klein würfeln.
4.
Die Entenbrüste aus der Sauce nehmen und in Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten und mit abgeschmeckter Sauce übergießen (falls nötig die Sauce noch etwas einreduzieren lassen). Dazu je einen Esslöffel vom Pesto geben und mit dem aufbewahrten Rucola sowie den Mozzarellawürfeln garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Rucola richtig putzen und waschen