Gebratene Risottoküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Risottoküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
2 EL
300 g
100 ml
trockener Weißwein
40 g
frisch geriebener Parmesan
weißer Pfeffer aus der Mühle
1
½ Bund
2 EL
schwarze, entsteinte Oliven
Semmelbrösel zum Panieren
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinParmesanOliveButterOlivenölBasilikum

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL Butter glasig schwitzen. Den Reis dazugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Diesen unter Rühren vollständig aufsaugen lassen, 1 Schöpfkelle Brühe angießen und diese ebenfalls unter Rühren aufsaugen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis gar ist. Den Parmesan unterrühren und den Reis vom Herd ziehen. Salzen, pfeffern, leicht abkühlen lassen, das Ei unterrühren und die Masse vollständig erkalten lassen.
2.
Zwischenzeitlich das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Oliven ebenfalls hacken und mit dem Basilikum unter das Risotto mischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese zu Bratlinge flach drücken, in Semmelbrösel wenden und in einer Pfanne mit heißem Öl rundherum goldbraun braten. Sofort servieren.