Gerstenbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gerstenbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
2 Tassen
Gerstenmehl
2 EL
4 Tassen
geschrotete Hirse , geröstete Sonnenblumenkerne oder Sesamsamen
1 TL
2 EL
3 Tassen
kochendes Wasser

Zubereitungsschritte

1.

Das Gerstenmehl in einer Pfanne mit demSesamöl rösten, bis es dunkel aber nicht verbrannt ist. Dann mit dem Vollkornmehl, dem Schrot und dem Salz mischen, das Maiskeimöl hinzugeben und das Mehl zwischen den Händen reiben, bis es ölig ist.

2.

In kleinen Portionen das kochende Wasser mit einem Kochlöffel einrühren, bis sich der Teig zu binden beginnt. Mit den Händen den Teig geschmeidig kneten. Hände zum Kühlen in kaltes Wasser tauchen.

3.

Den Teig in eine geölte Form geben, der Länge nach einen tiefen Keil in die Oberfläche schneiden. 2 bis 6 Stunden oder über Nacht stehen lassen.

4.

Den Ofen auf 230 °C vorheizen und das Brot 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen, dann weitere 40 Minuten bei 200 °C auf der oberen Schiene.

 
Lese gerade dieses Rezept - keine Hefe dass er aufgeht ? Ofen 230° vorheizen und 20 Minuten bei dieser Hitze backen ? dann nochmals 20 Minuten bei 200° - Ich glaube dieses Brot ist schwarz danach. Wurde dieses Rezept nicht ausprobiert ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Decken Sie das Brot im Backofen mit etwas Alufolie ab, wenn es droht, zu dunkel zu werden.
Schlagwörter