Gratiniertes Rotbarschfilet

mit Gemüse-Kartoffelpüree
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratiniertes Rotbarschfilet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
549
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert549 kcal(26 %)
Protein49,9 g(51 %)
Fett32,8 g(28 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Portionen
1 Bund
1
4 EL
gemischte, fein geschnittene Kräuter
250 g
2 EL
Basilikum zum Garnieren
Für das Kartoffelpüree:
1 Bund
1 EL
4 Portionen
2 EL
gehäufte Butter
Produktempfehlung

Gemüse-Butter und dem Kartoffelpüree anrichten. Mit Basilikum garniert servieren.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Rotbarschfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Ei trennen. Frühlingszwiebeln, Kräuter, Eigelb und Ricotta vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß steif schlagen und mit den Semmelbröseln unterheben.

2.

Rotbarschfilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Ricottamasse darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad) 15-20 Minuten backen.

3.

Suppengrün putzen, abspülen und sehr fein würfeln. Olivenöl erhitzen und das Suppengrün darin 10 Minuten dünsten. Kartoffelpüreepulver nach Packungsanweisung zubereiten. 2/3 vom Suppengrün untermischen. Butter zu den Gemüsewürfeln geben und kurz erhitzen. Gratiniertes Fischfilet mit der Gemüse-Butter und dem Kartoffelpüree anrichten. Mit Basilikum garniert servieren.

Zubereitungstipps im Video