0

Grießpuffer

Grießpuffer
0
Drucken
45 min
Zubereitung
1 h 20 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

Schritt 1/3
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Chili waschen, von Kernen und weißen Innenhäuten befreien und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln, die Kerne ausschaben und das Fruchtfleisch klein würfeln. Den Knoblauch häuten und durch die Presse drücken. Den Grieß mit dem Kichererbsenmehl in einer Schüssel mischen und mit 400 ml Wasser zu einem glatten pfannkuchenähnlichen Teig verrühren. Evtl. noch etwas mehr Wasser zugeben. Ca. 20 Minuten quellen lassen.
Schritt 2/3
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebel, Chili und Knoblauch anschwitzen. Dann den Kreuzkümmel, Asafoetida und Senfsamen zugeben, kurz mitbraten und vom Herd ziehen. Dann mit den Tomaten unter den Teig heben und mit Salz würzen. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 1-2 EL Teig hineingeben und unter Wenden kleine Plätzchen von ca. 12 cm Durchmesser ausbacken. Bereits gebackene Plätzchen im Ofen bei ca. 60°C warm halten.
Schritt 3/3
Dazu passt ein erfrischender Soja-Joghurt-Dip.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Out of the Blue Stoff-Türstopper, Stern, 100% Baumwolle, ca. 16 x 14 cm, ca. 1 kg
VON AMAZON
9,98 €
Läuft ab in:
Städter 199705 Ausstechform Känguru 11 cm aus Edelstahl
VON AMAZON
4,89 €
Läuft ab in:
Apollo Gewürzgläser mit Bügelverschluss 12er Set
VON AMAZON
16,15 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages