Hähnchencurry auf Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchencurry auf Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
706
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien706 kcal(34 %)
Protein41 g(42 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K8,8 μg(15 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24,8 mg(207 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium763 mg(19 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure252 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Chilisauce
2 Knoblauchzehen
4 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
1 EL Palmzucker ersatzweise brauner Zucker
1 EL Chilipulver
300 g feine Reisnudeln ersatzweise Vermicelli
500 g Hähnchenbrustfilet
2 Stiele frisches Zitronengras
1 rote Chilischote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
1 EL gelbe Currypaste
150 ml Kokosmilch
100 g geröstete gesalzene Erdnusskern
4 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
1 EL Palmzucker
½ Salatgurke
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Chilisauce den Knoblauch schälen und im Mörser zerstoßen. Fischsauce, Limettensaft, Zucker und Chilipulver hinzufügen und gut miteinander vermischen.
2.
Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zitronengras putzen, den unteren hellen Teil in dünne Ringe schneiden. Chilischote waschen, putzen und sehr fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Öl im Wok erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch kurz andünsten. Currypaste mit 2 EL Kokosmilch hinzufügen und unter Rühren erhitzen. Hähnchenfleisch und Zitronengras hineingeben und etwa 5 Minuten anbraten. Mit der restlichen Kokosmilch aufgießen, Chilischote und Erdnüsse hinzufügen. Weitere 3 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Mit Fischsauce, Limettensaft und Zucker abschmecken. Gurke waschen, halbieren, mit einem Löffel Kerne entfernen und in Scheiben schneiden.
3.
Reisnudeln in reichlich kochendem Wasser etwa 2 Minuten kochen, sofort in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nudeln auf Schälchen verteilen. Gurkenscheiben und Hähnchenfleisch über die Nudeln geben. Chilisauce getrennt dazu servieren.