Hähnchenfilet mit Sauerampfersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenfilet mit Sauerampfersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
347
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien347 kcal(17 %)
Protein38 g(39 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin23,5 mg(196 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium561 mg(14 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure285 mg
Cholesterin204 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
2 EL Pflanzenöl
150 ml Cidre Apfelwein
100 ml Gemüsebrühe
150 g Crème fraîche
2 TL Zitronensaft
1 TL scharfer Senf
100 g Sauerampfer
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum goldbraun anbraten. Im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Den Bratensatz mit Cidre und Brühe ablöschen und 8-10 Min. köcheln lassen. Dann die Crème fraîche, Zitronensaft und Senf einrühren und kurz mit köcheln lassen. Den Sauerampfer waschen und putzen. 80 g davon fein hacken, den Rest schräg in schmale Streifen schneiden. Topf vom Herd nehmen. Das Eigelb und den gehackten Sauerampfer unterrühren und die Sauce mit dem Pürierstab fein aufmixen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
4.
Zum Servieren das Hähnchenbrustfilets längs in schmale Scheiben schneiden, auf Teller anrichten und mit der Sauerampfersauce beträufeln. Mit den Sauerampferstreifen bestreut servieren.