Heringssalat mit Apfel und Gurke

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heringssalat mit Apfel und Gurke
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein19 g(19 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D25 μg(125 %)
Vitamin E8,2 mg(68 %)
Vitamin K11,9 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂8,5 μg(283 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium570 mg(14 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure227 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Heringsfilet in Öl eingelegt
1
rote Zwiebel
1 EL
1
säuerlicher Apfel z. B. Granny Smith
½
Zitrone Saft
½
1 Handvoll
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Heringsfilets abseihen und in mundgerechte Stücke schneiden.
2.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Die Kapern abspülen und abtropfen lassen. Den Apfel putzen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden, in feine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Gurke waschen, in Streifen schälen und anschließend in feine Würfel schneiden. Den Sauerampfer waschen, trocken schütteln und in dünne Streifen schneiden. Den Essig mit dem Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Alle Salatzutaten in einer Schüssel miteinander vorsichtig vermengen und mit dem Dressing vermischen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen und servieren.
 
Es ist alles andere als smart, die guten gesunden Omega-3-Fettsäuren des Herings mit dem ungesunden Omega-6-Sonnenblumenöl zu neutralisieren! Dieses Rezept ist nicht empfehlenswert!