Joghurttorte mit Kokos

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurttorte mit Kokos
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 3 h 55 min
Fertig
Kalorien:
318
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien318 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium261 mg(7 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren13,5 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
5 Eier
150 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Msp. Zitronenschale
120 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Für die Füllung
4 Blätter weiße Gelatine
2 Limetten
200 g Joghurt
70 g Zucker
300 ml Kokosmilch
Für die Garnitur
150 g Kokoschips
1 Limette
1 Handvoll Minze
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchJoghurtZuckerKokoschipZuckerVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform (26 cm Durchmesser) und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eier trennen und die Eiweiße mit der Hälfte des Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit dem übrigen Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronenabrieb cremig rühren. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen. Den Eischnee auf die Eigelbcreme setzen und die Mehlmischung darüber sieben. Alles mit einer Teigkarte oder einem großen Löffel vorsichtig unterheben. Etwa 2/3 des Teigs in die Springform füllen, glattstreichen und 25-30 Minuten goldbraun backen. Den Boden danach auskühlen lassen und mit einem scharfen Messer oder dem Bindfaden waagerecht teilen.
3.
Den übrigen Teig in einen Spritzbeutel mit glatter ca. 2 cm großer Öffnung füllen. Ca. 5 cm lange Löffelbiskuits auf das Backblech spritzen. Genügend Abstand zwischen den Biskuits lassen, da sie beim Backen noch aufgehen. Ca. 10 Minuten hellgelb backen.
4.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limetten auspressen und den Saft mit dem Joghurt verquirlen. Den Zucker unterrühren. Die Kokosmilch in einem Topf geben, die Gelatine ausdrücken und in der Kokosmilch bei niedriger Temperatur auflösen. Die Flüssigkeit vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen, dann unter die Joghurtcreme rühren. Von der Creme etwa 4 EL abnehmen und zur Seite stellen.
5.
Einen Kuchenboden in den Springformrand legen und etwa die Hälfte der Creme darauf verstreichen. Den Zweiten Boden darauf legen, leicht andrücken und die übrige Creme darauf streichen. Den Springformrand abziehen. Die zur Seite gestellte Creme dünn auf den Rand des Kuchens streichen. Die Löffelbiskuits rund um dem Kuchen in die Creme drücken. Die Torte für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
6.
Die Kokoschips in der Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten. Von der Limette mit einem Zestenreißer feine Streifen abziehen. Die Limette dann halbieren und in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
7.
Die Torte mit den Kokoschips, den Zesten, den Limettenscheiben und den Minzeblättchen bestreuen. Etwas Puderzucker darüber stauben und servieren.