Kabeljau mit Estragonsoße, Spargel-Erbsen-Gemüse und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau mit Estragonsoße, Spargel-Erbsen-Gemüse und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
10067
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien10.067 kcal(479 %)
Protein280 g(286 %)
Fett85 g(73 %)
Kohlenhydrate1.963 g(1.309 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe158,1 g(527 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D4 μg(20 %)
Vitamin E14 mg(117 %)
Vitamin K329,9 μg(550 %)
Vitamin B₁10,2 mg(1.020 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin229,6 mg(1.913 %)
Vitamin B₆21 mg(1.500 %)
Folsäure2.117 μg(706 %)
Pantothensäure52,2 mg(870 %)
Biotin65,1 μg(145 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C2.387 mg(2.513 %)
Kalium48.633 mg(1.216 %)
Calcium1.251 mg(125 %)
Magnesium2.836 mg(945 %)
Eisen114,4 mg(763 %)
Jod814 μg(407 %)
Zink55,3 mg(691 %)
gesättigte Fettsäuren51,8 g
Harnsäure2.249 mg
Cholesterin419 mg
Zucker gesamt92 g

Zutaten

für
4
Zutaten
650 g
1 EL
Butterschmalz zum Braten
2 Zweige
500
3 EL
Für das Gemüse
150 g
grüne Erbsen
600 g
2 EL
Pfeffer frisch gemahlen
Für die Hollandaise
250 g
2
4 EL
trockener Weißwein
1 EL
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KabeljaufiletSpargelButterErbseButterWeißwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel waschen und schälen, die Enden abschneiden und schräg in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten bissfest garen. In den letzten 3 Minuten die Erbsen dazugeben und mitgaren, dann alles abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren, in Spalten schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. In der heißen Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Fisch waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Das Fischfilet dann bei Bedarf in kleinere Stücke schneiden und in etwas Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen. Dann das Butterschmalz erhitzen und den Fisch von beiden Seiten ca. 4 Minuten goldbraun braten.
4.
Für die Hollandaise die Butter zerlassen und den Schaum abschöpfen. Die Eigelbe und den Wein in eine Metallschüssel geben und über einem heißen Wasserbad cremig schlagen. Von der Herdplatte nehmen, die Butter zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Weiterrühren dazu geben, bis eine cremige Sauce entsteht. Die Eimasse darf nicht gerinnen, deshalb nicht mehr erhitzen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Einige Blätter Estragon beiseite legen und den Rest fein hacken, unter die Sauce mischen und abschmecken.
6.
Kurz vor dem Servieren die Butter erhitzen und das Gemüse darin schwenken, erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Den Fisch mit der Sauce und den Kartoffeln auf Tellern anrichten. Das Spargel-Erbsen-Gemüse dazu reichen.