Kabeljau mit Ziegenkäse überbacken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau mit Ziegenkäse überbacken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Kabeljaufilets à ca. 150 g
1 TL
4
getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
1 EL
250 g
6
Pfeffer aus der Mühle
3
40 g
Fett für das Blech
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Blech fetten.
2.
Die Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Die getrockneten Tomaten sehr fein würfeln. Die Cranberries waschen. Den Ziegenkäse würfeln. Die Thymianzweige waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen (ein paar Zweige für die Garnitur zurückbehalten. ) Die Fischfilets trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse mit den Cranberries, den getrockneten Tomaten und dem Thymian vermischen und auf den Fischfilets verteilen. Die Filets auf das Blech legen und im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten gratinieren.
3.
Währenddessen die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Butter in einer Panne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen.
4.
Die Fischfilets mit den Zwiebeln und der gebräunten Butter auf Tellern anrichten und mit Thymianzeigen garniert servieren.