Kaninchenpfanne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchenpfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für das Kaninchenragout
1
1
2 EL
500 g
Kaninchenfleisch (z. B. Rücken)
200 g
kleine braune Champignons
1 TL
2
2
½ TL
1 TL
300 ml
Kalbsfond (oder Gemüsefond)
100 ml
Für die Süßkartoffel-Pommes
600 g
Knoblauchpulver nach Belieben
4 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Pilze putzen, Wacholderbeeren zerdrücken. Kaninchenfleisch in 2-3 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebeln in Butterschmalz anbraten, Fleisch dazugeben und rundherum anbraten. Tomatenmark und Curry zugeben, salzen, pfeffern, Wein angießen und diesen vollständig einreduzieren. Mit Fond aufgießen, Wacholderbeeren, Senfkörner und Lorbeerblätter zugeben und das Ganze etwa 30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nach etwa der Hälfte der Garzeit die Champignons untermischen und mitköcheln lassen.
2.
Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen und in Pommesstreifen schneiden. Mit dem Öl einpinseln, salzen und mit Knoblauchpulver bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 Minuten (je nach Dicke der Pommes) backen, dabei mehrfach wenden und nach Bedarf mit Öl bepinseln.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Champignons kinderleicht putzen