Kartoffelgnocchi mit Pfifferlingen und Speck

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffelgnocchi mit Pfifferlingen und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
750
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien750 kcal(36 %)
Protein14 g(14 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K6,3 μg(11 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin16,5 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.150 mg(29 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren24,2 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin114 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
800 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Mehl
1 Ei
2 EL fein gehackte Kräuter z. B. Salbei, Thymian
Salz
Muskat
Mehl zum Arbeiten
2 EL Butter
Außerdem
300 g Pfifferlinge
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
150 g Speck
gehobelter Parmesan zum Bestreuen.
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPfifferlingSpeckButterEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen, schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Mit dem Mehl, dem Ei und den Kräutern vermischen und mit Salz und Muskat würzen. Der Teig sollte nicht mehr kleben und gut formbar sein. Aus dem Teig auf bemehlter Arbeitsfläche mehrere dünne Rollen (ca. 1,5 cm Ø formen, davon ca. 1,5 cm große Stücke abschneiden und kleine Gnocchi daraus formen. Mit dem Rücken einer Gabel ein Muster eindrücken. Die Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser geben und bei milder Hitze ca. 12 Minuten gar ziehen lassen (nicht mehr kochen!).
2.
Die Pfifferlinge putzen. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Pilzen in heißer Butter 2-3 Minuten anbraten. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett langsam goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Gnocchi abgießen, abtropfen lassen und in heißer Butter schwenken. Auf Tellern verteilen und darauf die Speckscheiben legen. Darüber die Pfifferlinge verteilen und mit Parmesan bestreut servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite