Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kartoffelgnocchi mit Salbei und Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelgnocchi mit Salbei und Schinken
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Gnocchi
700 g
mehlig kochende Kartoffeln
50 g
1
50 g
geriebener Parmesan
50 g
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Mehl zum Arbeiten
250 ml
Sahne 30%
2 EL
2 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
20 g
Parmaschinken in Scheiben
12
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRicottaParmesanSalzPfefferMuskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Herausnehmen, schälen und heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Ausdampfen lassen, mit Ricotta, dem Eigelb, Parmesan, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat rasch zu einem Teig kneten. Den Teig mit Mehl bestauben und zu Stangen rollen. In gleichmäßig große Stücke schneiden, leicht rollen und auf bemehlter Arbeitsfläche ruhen lassen bis alle Gnocchi geformt sind.
2.
Für die Sauce die Sahne mit der Creme fraiche und dem Parmesan aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schinken in kleine Stücke schneiden.
3.
Die Gnocchi in kochendes Salzwasser geben und etwa 10 Minuten gar ziehen lassen (nicht mehr kochen!). Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und in der heißen Sauce schwenken. Auf Teller oder Schalen verteilen, mit Pfeffer und Schinken bestreuen und mit Salbei garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar