Lasagne-Nudeln mit Schinken,Paprika und Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lasagne-Nudeln mit Schinken,Paprika und Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
524
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein24 g(24 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K27,6 μg(46 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C235 mg(247 %)
Kalium705 mg(18 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure150 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Lasagneplatten
Salz
4 EL Olivenöl
2 rote Paprikaschoten
1 gelbe Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
200 g Schinkenspeck
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Stiele Salbei
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Die Lasagneblatten in kochendem Salzwasser 5-10 Minuten garen. Herausnehmen, in eine Schüssel mit kaltem Wasser und 2 EL Öl legen und abkühlen lassen. Die Lasagneblatten auf ein Küchentuch legen, trocken tupfen und halbieren.

2.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, die Kerne und weißen Innenwände entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schinken ebenfalls in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

3.

In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und den Schinken kurz anbraten. Die Zwiebel-und Knoblauchwürfel sowie die Paprika zufügen und weitere 3-5 Minuten mitbraten. Die halbierten Lasagneblätter und 2/3 der Salbeiblätter unerrühren, kurz durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit den restlichen Salbeiblättern garniert servieren. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.