Krabben-Radieschen-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krabben-Radieschen-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
156
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien156 kcal(7 %)
Protein9 g(9 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium624 mg(16 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Romanasalatherzen
100 g Radieschen
2 Baby-Fenchel
2 Frühlingszwiebeln
150 g Nordseekrabben gepult
4 EL Weißweinessig
4 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Produktempfehlung
Die Krabben am besten so frisch wie möglich kaufen und selbst pulen.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Salatherzen putzen, in die einzelnen Blätter zerteilen, waschen und trocken schleudern. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Den Fenchel waschen, putzen die Stielansätze in feine Ringe und den Rest in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ebenfalls in feine Ringe schneiden. Das Fenchelgrün fein hacken.
2.
Die Salatblätter mit den Radieschen, dem Fenchel, den Frühlingszwiebeln und den Krabben dekorativ auf Tellern anrichten.
3.
Für das Dressing den Essig mit dem Öl, Fenchelgrün, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und abschmecken. Über den Salat träufeln und servieren.