Krebsfleischauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krebsfleischauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
203
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien203 kcal(10 %)
Protein20,06 g(20 %)
Fett6,45 g(6 %)
Kohlenhydrate15,77 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A91,56 mg(11.445 %)
Vitamin D0,02 μg(0 %)
Vitamin E2,28 mg(19 %)
Vitamin B₁0,05 mg(5 %)
Vitamin B₂0,13 mg(12 %)
Niacin6,57 mg(55 %)
Vitamin B₆0,23 mg(16 %)
Folsäure60,03 μg(20 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin4,62 μg(10 %)
Vitamin B₁₂3,08 μg(103 %)
Vitamin C12,62 mg(13 %)
Kalium432,88 mg(11 %)
Calcium147,21 mg(15 %)
Magnesium41,95 mg(14 %)
Eisen1,61 mg(11 %)
Jod6,39 μg(3 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren3,11 g
Cholesterin147,83 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
weiche Butter für die Förmchen
350 g
1
1
2
1 EL
2 EL
1
2 EL
geriebener Käse z. B. Gruyère
Pfeffer aus der Mühle
1
kleines Baguette
Olivenöl zum Beträufeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. 4 ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) mit Butter auspinseln.
2.
Das Krebsfleisch zerpflücken und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und fein würfeln. Zusammen mit der Schalotte, dem Knoblauch, dem Tomatenmark, der Crème fraîche, dem Eigelb und dem Käse unter das Krebsfleisch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und in die Förmchen füllen. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.
3.
Das Baguette in dünne Scheiben schneiden und auf beiden Seiten goldbraun rösten. Mit je einigen Tropfen Olivenöl beträufeln und zu dem Dip servieren.