print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kürbisbrei mit Lamm

Mittagsbrei ab 6. Monat
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbisbrei mit Lamm

Kürbisbrei mit Lamm - Extra cremig und leicht süß: So mögen Babys ihren Brei besonders gern

Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
168
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
200 g
Kartoffeln (2 Kartoffeln)
400 g
Hokkaido-Kürbis (0.5 Hokkaido-Kürbisse)
80 g
4 EL
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelHokkaido-KürbisLammfleischRapsöl
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.
Kürbisbrei mit Lamm Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Kürbis waschen, entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

2.
Kürbisbrei mit Lamm Zubereitung Schritt 2

Das Lammfleisch abspülen, trockentupfen und in Streifen schneiden.

3.
Kürbisbrei mit Lamm Zubereitung Schritt 3

In einem Topf 250 ml Wasser aufkochen. Kartoffeln, Kürbis und Fleisch zugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten garen. Nach Belieben noch etwas Wasser zugeben.

4.
Kürbisbrei mit Lamm Zubereitung Schritt 4

Den Topf vom Herd nehmen, Birnensaft unterrühren, alles mit einem Stabmixer fein pürieren und das Öl untermischen. Eine Portion gleich füttern, den restlichen Brei portionsweise einfrieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Hokkaido-Kürbis ist besonders reich an Vitamin A, das für gesunde Augen und starke Abwehrkräfte sorgt. Viel Eisen und Zink aus dem Lamm sind in der Wachstumsphase Ihres Kindes wichtig.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Die zarte Schale des Hokkaido-Kürbisses kann man mitgaren; andere Sorten müssen geschält werden! Wer mag, kann den besonders milden Birnensaft durch Apfel- oder Orangensaft ersetzen.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien168 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium477 mg(12 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium34,4 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin13 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar