Lachs mit Zucchini für Kinder

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Zucchini für Kinder
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
396
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien396 kcal(19 %)
Protein30 g(31 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K13,8 μg(23 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
100 g
1 EL
4
Lachsfilets à ca. 100 g
½
Zitrone Saft
1
kleine Zucchini
1
kleine Möhre

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis in einem Sieb abbrausen und in ca. 250 ml kochendem Salzwasser 15-20 Minuten ausquellen lassen.
2.
Die Zuckerschoten waschen und evtl. die Fäden ziehen. 1-2 Schoten in dünne Streifen schneiden und zur Seite legen. Einen Dämpfeinsatz mit etwas Öl auspinseln und mit den Zuckerschoten auslegen. Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen mit etwas Salz und Zitronensaft würzen und auf die Zuckerschoten legen. Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Diese schuppenartig auf die Lachsfilets legen. Ebenfalls ein wenig salzen. Den Topfboden ca. 2 cm hoch mit gesalzenem Wasser bedecken und den Dämpfeinsatz darüber stellen. Im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten gar dämpfen.
3.
Die Möhre schälen und mit einem kleinen Kugelausstecher 4 Kugeln für die Augen ausstechen. Den Rest in feine Streifen schneiden.
4.
Den fertigen Lachs herausnehmen. Die Zuckerschoten als Flossen auf einem Teller anordnen, darauf den Lachskörper legen. Den Reis als Kopf vorne aufhäufeln und je ein Möhren-Auge auflegen. Einen kleinen Möhrenschnitz als Mund darauf legen. Die übrigen Möhren- und Zuckerschotenstreifen als Wellen unter den Fisch legen.