Lachsforelle in Folie gegart

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsforelle in Folie gegart
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
235
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien235 kcal(11 %)
Protein31 g(32 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D27 μg(135 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K14,8 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium1.090 mg(27 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure449 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
1
1 EL
2 EL
½
1 Msp.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Lachsforellenfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf Gräten kontrollieren; diese ggf. mit einer Pinzette herauszupfen. Das Fischfilet auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Fenchel putzen, waschen und der Länge nach halbieren.

2.

Den Strunk herausschneiden, das Grün entfernen und die Hälften in dünne Scheiben schneiden. Den Fenchel im Olivenöl kurz anbraten, mit salz und Pfeffer würzen und mit Weißwein ablöschen. Den gebratenen Fenchel auf ein großes Stück Alufolie legen. Die Zitronenhälfte über dem Filet ausdrücken und die Safranfäden darüber streuen.

3.

Die Enden der Alufolie über dem Fisch fest zusammenfalten. Das Fischpäckchen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten garen. Das Fischpäckchen auf eine vorgewärmte Platte legen und erst am Tisch öffnen.