Lachsspieß mit getrockneten Tomaten und Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsspieß mit getrockneten Tomaten und Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
443
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien443 kcal(21 %)
Protein39 g(40 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,1 g(44 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E11,6 mg(97 %)
Vitamin K60 μg(100 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin25,2 mg(210 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure411 μg(137 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin40 μg(89 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C195 mg(205 %)
Kalium2.955 mg(74 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure112 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50
eingelegte, getrocknete Tomaten in Öl
4 Stiele
600 g
Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletZitronensaftSalbeiTomateSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die getrockneten, eingelegten Tomaten gut abtropfen lassen und das Öl aufbewahren. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.

2.

Mit etwas Zitronensaft beträufeln und 20 Minuten ziehen lassen. Abwechselnd mit den Tomaten und Salbeiblättern auf geölte Holzspieße stecken, mit dem Tomatenöl bestreichen, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne ohne Fett rundherum goldbraun anbraten. Der Kern der Lachsstücke darf noch etwas glasig sein. Auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.