Lammkeule zubereiten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammkeule zubereiten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 min
Zubereitung
fertig in 2 h 34 min
Fertig
Kalorien:
611
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien611 kcal(29 %)
Protein67 g(68 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin31,1 mg(259 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium1.436 mg(36 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure601 mg
Cholesterin236 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
60 g
80 g
1
1 Bund
3
1 ¼ kg
4 EL
4 EL
500 ml
500 ml
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Petersilienwurzel und Sellerie schälen und in 1-2 cm groß Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Thymian zu einem Sträußchen zusammenbinden. Den Knoblauch fein hacken.
2.
1) Die Lammkeule trocken tupfen und in einem Bräter im heißen Butterschalz rundherum scharf anbraten.
3.
Aus dem Bräter nehmen und das Gemüse im Bratfett 3 Min. anbraten, Tomatenmark zufügen und kurz mit anschwitzen, aus dem Bräter nehmen.
4.
2) Die Keule wieder in den Bräter zugeben und mit Wein angießen, aufkochen.
5.
3) Das Gemüse und die Brühe zufügen nochmals aufkochen und in den vorgeheizten Ofen 160°C schieben und auf der untersten Schiene 2-2 1/2 Std. schmoren.
6.
Immer wieder mit der Flüssigkeit beschöpfen.
7.
4) Anschließend die Keule in Alufolie wickeln und im Ofen bei 70-80°C ruhen lassen.
8.
In der Zwischenzeit Thymian entfernen und das Gemüse abschmecken. In der Sauce fein pürieren, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben durch ein Seib streichen.
9.
Zur Lammkeule servieren.
10.
.
Schlagwörter