Gebratene Lammkeule

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Lammkeule
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
546
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien546 kcal(26 %)
Protein58 g(59 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K22 μg(37 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin28 mg(233 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure169 μg(56 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂6,8 μg(227 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium2.186 mg(55 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure490 mg
Cholesterin158 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1
Lammkeule mit Knochen ca. 2,5 kg
6 EL
Olivenöl und Öl für den Bräter
1 TL
4
1 kg
festkochende Kartoffeln
5
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
grob gehacktes Koriandergrün
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Lammkeule waschen, trocken tupfen, mit Salz und grob zerstoßenem Pfeffer von allen Seiten kräftig würzen. Mit 2-3 EL Olivenöl einstreichen und mit Küchengarn in Form binden. In einen großen geölten Bräter legen und die Keule im Ofen 1,5-2 Stunden garen. Nach etwa 30 Minuten etwas Wasser angießen und die Keule nach ca. der Hälfte der Bratzeit wenden.
2.
Den Fenchel waschen, putzen, halbieren, den Strunk herausschneiden und die Knollen in Spalten schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden und in Achtel schneiden. Das Gemüse mit übrigem Öl vermischen, kräftig salzen und pfeffern. Das Lamm nach ca. 1 Stunde aus dem Ofen nehmen und das Gemüse darunter verteilen. Die Keule wieder auflegen und im Ofen fertig garen.
3.
Mit Koriander bestreut servieren.