Lebkucheneis mit Granatapfelsoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lebkucheneis mit Granatapfelsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig
Kalorien:
620
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien620 kcal(30 %)
Protein7 g(7 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker32 g(128 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium332 mg(8 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren22,5 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt44 g(176 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Parfait
300 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1
75 g
20 ml
1
100 g
½ TL
Für die Sauce
150 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Päckchen
2
1 EL
1
unbehandelte Zitrone Saft

Zubereitungsschritte

1.

Das Eigelb und Ei schaumig schlagen. Den Zucker mit 50 ml Wasser erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen und mit dem Rum unter die Eier rühren. Über einem heißen Wasserbad cremig schlagen und das Vanillemark dazugeben. Vom Feuer nehmen und kalt rühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Lebkuchen sehr fein zerbröseln und mit dem Lebkuchengewürz unterziehen.

2.

Die Masse in 4 Förmchen (Durchmesser 6 cm) füllen, glatt streichen und mindestens 4 Stunden in den Tiefkühler stellen. Für die Sauce die Sahne mit dem Vanillezucker leicht anschlagen. Die Granatapfel halbieren und die Kerne herausschaben. Dabei den Saft auffangen und mit ca. 4 EL Wasser, dem Honig und dem Zitronensaft verrühren. Dabei kurz erwärmen so dass sich der Honig löst. Die Granatapfelkerne zugeben und kalt stellen. Das Parfait aus den Förmchen auf Teller stürzen und mit Vanillesahne sowie der Granatapfelsauce garniert servieren.