Mit Thunfisch gefüllte Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mit Thunfisch gefüllte Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Brötchen
4 mittelgroße rote Paprikaschoten
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Zwiebel
2 EL Öl
1 kleine Knoblauchzehe
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Paprikapulver mittelscharf
1 EL Zitronensaft
2 Tomaten
200 g Mozzarella
4 Anchovisfilet
60 g schwarze Oliven ohne Stein
Fett für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThunfischMozzarellaOliveÖlZitronensaftBrötchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Paprikaschoten waschen, längs halbieren, dabei ein Stückchen vom Stiel stehen lassen, Kerngehäuse und weisse Trennwände sorgfältig entfernen. Thunfisch abgießen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerkleinern. Das Brötchen ausdrücken, zerpflücken und hinzufügen. Backofen auf 200° vorheizen. Zwiebel schälen, fein hacken und in 1 EL Öl andünsten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Kurz mitdünsten und mit dem übrigen Öl zum Thunfisch in die Schüssel geben.
2.
Das Eigelb hinzufügen und alles gründlich mischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft würzen.
3.
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Oliven grob zerschneiden.
4.
Anchovifilets abspülen, trockentupfen und quer halbieren.
5.
Auflaufform fetten. Thunfischfüllung in die Paprikahälften füllen, Oliven, Tomatenscheiben und Anchovis darüber verteilen. Gefüllte Paprika in die Form setzen. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Paprikaschoten damit belegen. 30 Min. im heissen Backofen gratinieren (wenn der Käse zu schnell bräunt, mit Alufolie abdecken).