Nudeln mit Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
467
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien467 kcal(22 %)
Protein14 g(14 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K13,2 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium621 mg(16 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
5
Zutaten
500 g Fettuccine
2 Dosen geschälte Tomaten 1 Dose à 250 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Frisch geriebene Muskatnuss
Olivenöl
1 große Zwiebel fein gehackt
3 Knoblauchzehen geschält und halbiert
Zucker
Butter
1 Handvoll frische Basilikum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateFettuccineBasilikumSalzPfefferMuskatnuss

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten abtropfen lassen (Saft auffangen) und klein schneiden. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Tomaten dazugeben und den Knoblauch. Den Saft dazugeben und aufkochen lassen. Bei geringer Hitze (offen) 5-8 Min. köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingekocht ist. Immer wieder umrühren. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und 2 TL Zucker abschmecken. 1 EL Butter unterrühren und beiseite stellen.
2.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser sehr bissfest garen. Abschütten (1 Tasse vom Kochwasser beiseite stellen) und zur Sauce in die Pfanne geben. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und bei starker Hitze Nudeln und Sauce kurz durchmischen. Basilikum unterrühren und die Fettuccine sofort servieren (sie sollten noch Biss haben). Dazu passt geriebener Pecorino oder Parmesan.