Orangen-Hähnchenkeulen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Hähnchenkeulen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölHonigSalbeiblattHähnchenkeuleSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Bund
4
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2
1
400 g
Orzo-Nudeln griechische Reisnudeln
1
1
1 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenkeulen im Gelenk trennen, waschen und trocken tupfen.
2.
Die Haut von den Keulen anheben und einen Teil der Salbeiblätter unter die Haut schieben, salzen und pfeffern.
3.
Orangen und Zitrone heiß abwaschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.
4.
Die Fruchtscheiben in einen gefetteten Bräter legen, die restlichen Salbeiblättchen darauf geben. Die Hähnchenkeulen darauf setzen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 35 Minuten backen.
5.
Zwischenzeitlich die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen und warm stellen.
6.
Paprika und Frühlingszwiebel waschen und putzen. Paprika würfeln, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und beides unter die Nudeln mischen.
7.
Die Keulen aus dem Bräter nehmen und die Zitrusscheiben unter die Nudeln mischen. Die Nudeln in den Bräter geben und die Keulen obenauf legen. Honig mit 2 EL heißem Wasser verrühren und kräftig salzen. Die Keulen damit einstreichen und in weiteren 20 Minuten fertig braten.
Zubereitungstipps im Video