Pfefferkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfefferkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
78
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien78 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium102 mg(3 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
45
Zutaten
250 g
100 g
2 TL
1 TL
1 TL
Orangenschale (von einer Bio-Orange)
375 g
3 gestr. TL
1
Ei (Größe M)
3 EL
Außerdem
1
250 g
Puderzucker (gesiebt)
blaue, grüne und rote Speisefarbe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchBio-ZitronenschaleOrangenschaleEi

Zubereitungsschritte

1.
Rübenkraut, Zucker, Gewürze, Orangen- und Zitronenschale in einen Topf geben und erhitzen. Abkühlen lassen.
2.
Mehl mit Backpulver in einer Schüssel mischen. Ei, Milch und Rübenkraut zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen und runde Plätzchen (5 cm Durchmesser) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 15-20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Eiweiß leicht aufschlagen. Mit Puderzucker zu einem spritzfähigen Guss verrühren, eventuell noch etwas Wasser zufügen. Den Guss in drei Portionen teilen. Mit blauer, grüner und roter Speisefarbe einfärben. Jeden Guss in einen kleinen Plastikbeutel geben und eine winzige Ecke abschneiden. Die Pfefferkuchen beliebig verzieren.