Pilz-Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilz-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
510
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien510 kcal(24 %)
Protein12 g(12 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K144,9 μg(242 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium431 mg(11 %)
Calcium205 mg(21 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure119 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
2 EL Sesamöl
2 EL Butter
350 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
Salz
Pfeffer
1 l Gemüsebrühe oder Geflügelbrühe
150 g Wasserspinat
150 g Shiitakepilze
50 g frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ShiitakepilzWeißweinParmesanButterSesamölZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl und 1 EL Butter in einen heißen Topf geben und darin die Zwiebeln glasig anschwitzen. Den Risottoreis untermengen und ebenfalls kurz mitschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Vom Reis aufnehmen lassen, salzen, pfeffern und etwas Brühe angießen, so dass die Reiskörner bedeckt sind. So die Reiskörner unter gelegentlichem Rühren quellen lassen und nach und nach Brühe angießen. Auf diese Weise fortfahren bis der Reis nach 15-20 Minuten gar ist, aber noch leichten Biss hat.
2.
Den Wasserspinat abbrausen und trocken schütteln. Sollten die unteren Stiele zu hart sein, einige Zentimeter abschneiden. Die Stiele in Stücke und die Blätter in Streifen schneiden. Die Pilze putzen und in Streifen schneiden. Die Wasserspinatstiele zusammen mit den Pilzen im restlichen Öl 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Spinatblätter, die restliche Butter und den Parmesan unter das Risotto rühren und abschmecken. Auf Schälchen verteilen, die Pilzmischung darauf geben und servieren.
Schlagwörter