Klassiker mal anders

Graupen-Pilz-Risotto

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Graupen-Pilz-Risotto

Graupen-Pilz-Risotto - Der perfekte Mix aus kernigen und cremigen Zutaten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
300
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Graupen sind geschliffene Gerstenkörner, sie stecken voller sättigender Kohlenhydrate und dem Ballaststoff Beta-Glucan. Dieser wirkt beruhigend auf den gesamten Magen-Darm-Trakt. Der Parmesan ist für Käse relativ fettarm und ist daher auch für Figurbewusste geeignet. Zudem enthält er Eiweiß für starke Muskeln.

Für das Risotto aus Graupen können Sie auch anderen Kräuter verwenden. Probieren Sie doch mal Rosmarinnadeln oder frisch gehackte Petersilie. Die verwendet Gemüsebrühe können Sie leicht selbst zubereiten. Haben Sie Gemüserest oder Schalen von Möhren, Kartoffeln oder Kohlrabi, dann kochen Sie diese für etwa 20 Minuten aus, gießen diese ab und verfeinern die Brühe mit Gewürzen Ihrer Wahl. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien300 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K14,1 μg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium478 mg(12 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin15 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K14,1 μg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium469 mg(12 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin17 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PilzParmesanOlivenölButterBasilikumZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
gemischte Pilze (z. B. Champignons, Austernpilze, Shiitake)
1
2 EL
200 g
800 ml
2 Stiele
40 g
15 g
Butter (1 EL)
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Käsehobel

Zubereitungsschritte

1.

Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Pilze zugeben und 2 Minuten mitdünsten.

3.

Graupen zugeben und etwas Brühe zufügen. Unter Rühren so lange garen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Dann erneut etwas Brühe zugeben. So lange weitermachen, bis die Brühe verbraucht ist und die Graupen gar sind (etwa 35 Minuten).

4.

Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter grob hacken. Parmesan reiben.

5.

Beides mit Butter unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.