Pizza mit Krebsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza mit Krebsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateKrebsschwanzKäseOlivenölRucolaPinienkerne

Zutaten

für
4
Für den Hefeteig
½ Würfel
Hefe 21 g
1 Prise
400 g
4 EL
1 TL
Für den Belag
300 g
stückige Tomaten Dose
1 TL
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
250 g
Krebsschwanz küchenfertig gegart
2 EL
100 g
geriebener Käse z. B. Emmentaler
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit dem Zucker und ca. 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl, mit dem Olivenöl und Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 240°C Umluft mit einem Backblech vorheizen.
3.
Die Tomaten mit dem Oregano verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rucola waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Mit den Krebsschwänzen und den Pinienkernen vermengen.
4.
Aus dem Teig 4 Kugeln formen, auf wenig Mehl zu runden Fladen ausrollen und auf Backpapier legen. Die Tomaten darauf verteilen und dabei einen Rand von 1-2 cm frei lassen. Mit dem Käse bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
5.
Vorsichtig auf die heißen Backbleche legen und im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen, den Salat auf die Mitte setzen, leicht salzen und pfeffern und sofort servieren.
Zubereitungstipps im Video