Quarkstollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkstollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
4325
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stollen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.325 kcal(206 %)
Protein69 g(70 %)
Fett182 g(157 %)
Kohlenhydrate552 g(368 %)
zugesetzter Zucker192 g(768 %)
Ballaststoffe17,7 g(59 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K16 μg(27 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16,6 mg(138 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.601 mg(40 %)
Calcium302 mg(30 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren114,2 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin470 mg
Zucker gesamt261 g

Zutaten

für
1
Zutaten
50 g Orangeat
50 g Zitronat
50 g Cranberrys
50 g Rosinen
40 ml Rum
400 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
200 g Quark
200 g weiche Butter
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkButterZuckerCranberryRosinenZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Das Orangeat, Zitronat, die Cranberries und die Rosinen hacken und mit dem Rum vermengt ziehen lassen.
2.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
3.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die Arbeitsfläche häufeln. In der Mitte eine Mulde formen und den Zucker, den Zitronenabrieb, den Quark und 150 g Butter hinein geben. Grob hacken und alle Zutaten zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Früchte untermengen und den Teig zu einem Stollen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (evtl. mit einem mehrfach gefalteten Streifen Alufolie umlegen, so dass der Stollen nicht auseinanderläuft) und im Ofen ca. 1 Stunde backen. Wird der Stollen zu dunkel, mit Alufolie abdecken.
4.
Den Stollen aus dem Ofen nehmen und mit der restlichen geschmolzenen Butter bestreichen. Dick mit Puderzucker bestauben und auskühlen lassen.