Quarkstollen mit Aprikosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkstollen mit Aprikosen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
5881
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stollen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.881 kcal(280 %)
Protein119 g(121 %)
Fett275 g(237 %)
Kohlenhydrate708 g(472 %)
zugesetzter Zucker304 g(1.216 %)
Ballaststoffe27 g(90 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D6,5 μg(33 %)
Vitamin E30,2 mg(252 %)
Vitamin K32,3 μg(54 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin31,1 mg(259 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure221 μg(74 %)
Pantothensäure5,8 mg(97 %)
Biotin55 μg(122 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium2.494 mg(62 %)
Calcium439 mg(44 %)
Magnesium334 mg(111 %)
Eisen10,9 mg(73 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren146,5 g
Harnsäure296 mg
Cholesterin1.012 mg
Zucker gesamt338 g

Zutaten

für
1
Zutaten
175 g
getrocknete Aprikosen
60 g
40 ml
230 g
weiche Butter
200 g
2 EL
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
2
250 g
80 g
gehackte Mandelkerne
500 g
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkButterZuckerAprikoseMandelkernVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Aprikosen grob hacken. Zusammen mit dem Zitronat in ein Schüssel geben und mit dem Marillenlikör vermengt mindestens 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
200 g Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, einer Prise Salz, Zitronenabrieb und Eiern cremig rühren. Den Quark mit den Mandeln und abgetropften Früchten unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterkneten. Den Teig in die gefettete Form geben (oder von Hand einen Stollen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen) und im vorgeheizten Ofen ca. 70 Minuten backen.
4.
Die übrige Butter zerlassen. Den noch warmen Stollen damit bepinseln und dick mit Puderzucker bestauben. Auskühlen lassen.