Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
121
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien121 kcal(6 %)
Protein8 g(8 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium119 mg(3 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin138 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
Spinat blanchiert
200 g
1
½
Muskatnuss gerieben
1
Ei zum bestreichen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den blanchierten Spinat gut ausdrücken und hacken. In einer Schüssel mit Ricotta, dem Ei, dem Knoblauch, etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise geriebener Muskatnuss vermischen.

2.

Den Nudelteig vierteln und jeweils sehr dünn ausrollen (oder mit der Nudelmaschine dünne Teigbahnen durchdrehen).

3.

Auf jede Hälfte einer ausgerollten Nudelplatte jeweils mit etwa 3 cm Abstand knapp 1 TL Spinat-Füllung setzen.

4.

Die Teigränder bzw. Teigzwischenräume dünn mit verquirltem Ei bestreichen. Die andere Teighälfte vorsichtig über die Füllungen schlagen und in den Zwischenräumen mit den Fingern andrücken.

5.

Die Ravioli mit einem Teigrad ausradeln und in kochendes Salzwasser geben. Die Ravioli darin 4 bis 5 Minuten leicht siedend gar ziehen. Die gegarten Ravioli mit der Schaumkelle vorsichtig herausheben und abtropfen lassen.