Rehmedaillon mit Nussöl und Chutney aus Feige und Schalotte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehmedaillon mit Nussöl und Chutney aus Feige und Schalotte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
205
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien205 kcal(10 %)
Protein14 g(14 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium454 mg(11 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
240 g
Rehmedaillon (4 Rehmedaillons)
1 EL
1 TL
1 EL
1
1 TL
4
100 ml
2 EL
½ TL
6
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1. Den Backofen auf 120°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Rehmedaillons salzen und in heißem Traubenkernöl kurz von allen Seiten anbraten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit Szechuan-Pfeffer bestreuen. Mit Walnussöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten rosa garen lassen.

2.

2. Währenddessen die Schalotte abziehen, würfeln und in heißer Butter anschwitzen. Den Thymian zugeben und mit dem Rotwein sowie dem Portwein ablöschen.

3.

3. Das Senfpulver zugeben und etwa um die Hälfte einreduzieren lassen. Die Feigen putzen, würfeln, dazugeben und weitere 10 Minuten zu einem Chutney einköcheln lassen.

4.

4. Die Medaillons aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann halbieren und mit dem Chutney als kleine Vorspeise servieren.

Schlagwörter