Rehmedaillon mit Nussöl und Chutney aus Feige und Schalotte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehmedaillon mit Nussöl und Chutney aus Feige und Schalotte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
205
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien205 kcal(10 %)
Protein14 g(14 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium454 mg(11 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
240 g Rehmedaillon (4 Rehmedaillons)
Salz
1 EL Traubenkernöl
1 TL Szechuan-Pfeffer
1 EL Walnussöl
1 Schalotte
1 TL Butter
4 Thymianzweige
100 ml Rotwein
2 EL Portwein
½ TL Senfpulver
6 Feigen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinPortweinTraubenkernölWalnussölButterSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1. Den Backofen auf 120°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Rehmedaillons salzen und in heißem Traubenkernöl kurz von allen Seiten anbraten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit Szechuan-Pfeffer bestreuen. Mit Walnussöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten rosa garen lassen.

2.

2. Währenddessen die Schalotte abziehen, würfeln und in heißer Butter anschwitzen. Den Thymian zugeben und mit dem Rotwein sowie dem Portwein ablöschen.

3.

3. Das Senfpulver zugeben und etwa um die Hälfte einreduzieren lassen. Die Feigen putzen, würfeln, dazugeben und weitere 10 Minuten zu einem Chutney einköcheln lassen.

4.

4. Die Medaillons aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann halbieren und mit dem Chutney als kleine Vorspeise servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite