Rehrückenfilet mit Nusskruste und Feldsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehrückenfilet mit Nusskruste und Feldsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g ausgelöster Rehrücken
2 EL Öl zum Braten
1 frischer Rosmarinzweig
Salz, schwarzer Pfeffer
60 g weiche Butter
je 50 g gemahlene Haselnüsse und Walnüsse
100 g Feldsalat
3 EL Weißweinessig
je 2 EL Preiselbeer-Konfitüre aus dem Glas, Oliven- und Walnussöl

Zubereitungsschritte

1.

Rehrückenfilet in vier gleichgroße Portionen teilen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten bei großer Hitze 2 Minuten anbraten, dabei den Rosmarinzweig mit ins Bratfett legen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in eine feuerfeste Form legen. Etwas abkühlen lassen.

2.

Butter mit Haselnüssen und Walnüssen glatt verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Rehrückenstücke aufstreichen. Rehrücken im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 150 Grad) 7-8 Minuten rosa braten, vor dem Aufschneiden. 3-5 Minuten ruhen lassen.

3.

Feldsalat gründlich abspülen, verlesen und gut abtropfen lassen, am besten trocken schleudern. Essig mit Preiselbeeren und dem Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Feldsalat mit der Marinade mischen. Rehrückenfilets aufschneiden und zusammen mit dem Salat anrichten.