Reis mit Safran und Herzmuscheln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reis mit Safran und Herzmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LangkornreisWeißweinTomateZwiebelSafranpulverSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
4
reife Tomaten
2
kleine rote Zwiebeln
1 Msp.
300 ml
Pfeffer frisch gemahlen
1 kg
Herzmuschel frisch, ersatzweise Venusmuscheln
100 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Muscheln waschen, putzen und die geöffneten Muscheln wegwerfen. In einem großen Topf 200 ml Fischfond und den Wein zum Kochen bringen. Die Muscheln hineingeben und zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Wenn alle Muscheln geöffnet sind noch 1-2 Minuten ziehen lassen. Geschlossene Muscheln entfernen und wegwerfen.
2.
Den Reis nach Packungsanleitung bissfest garen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Tomaten waschen und schmale Spalten schneiden. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin sanft andünsten. Den Reis dazugeben und kurz mit dünsten. Den Safran mit etwas Fischfond verrühren und zusammen mit dem restlichen Fond zum Reis geben. Aufkochen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Tomaten unterrühren. Den Reis mit den Muscheln auf Teller anrichten, mit etwas vom Muschelsud beträufeln und sofort servieren. Nach Belieben mit frischer Petersilie bestreut servieren.