EatSmarter Exklusiv-Rezept

Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad

Kindersnack (4-6 Jahre)
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad

Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad - Für diese Mini-Pizzen hören alle Kinder sofort mit dem Toben auf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
198
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der gelbe Farbstoff in den Maiskörnern schützt die Netzhaut der Augen. Es handelt sich um das Carotinoid Zeaxanthin, das sich direkt dort einlagert, wo es wirkt. B-Vitamine, die im Mais und auch in den Reiswaffeln stecken, sind wichtig für die Nährstoffverwertung. Außerdem stärken sie Nerven und Konzentration der Kids.

Die nächste Kinderparty naht? Dann planen Sie doch diesen Snack ein, denn das Rezept lässt sich mengenmäßig wunderbar erweitern. Auf ein Backblech z. B. passt die dreifache Menge. Sie können übrigens statt der Waffeln aus Reis auch Maiswaffeln verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien198 kcal(9 %)
Protein14 g(14 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C5,9 mg(6 %)
Kalium303 mg(8 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure82 mg
Cholesterin31 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
140 g
Mais (Abtropfgewicht, Dose)
50 g
Zwiebeln (1 Zwiebel)
1
100 g
kleine Tomaten (2 kleine Tomaten)
1 TL
20 g
Ketchup (1 EL)
½ TL
getrockneter Oregano
30 g
Reiswaffel (4 Reiswaffeln)
60 g
geriebener Gouda (30 % Fett i. Tr.)
2 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Schüssel, 1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Backpapier, 1 Backblech, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad Zubereitung Schritt 1
Thunfisch und Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken.
2.
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad Zubereitung Schritt 2
Tomaten kurz mit kochendem Wasser überbrühen. Herausnehmen, häuten, vierteln, Stielansätze keilförmig herausschneiden, entkernen und in Würfel schneiden.
3.
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad Zubereitung Schritt 3
Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten.
4.
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad Zubereitung Schritt 4
Tomaten dazugeben und etwa 10 Minuten dünsten. Ketchup und Oregano unterrühren, salzen und pfeffern.
5.
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad Zubereitung Schritt 5
Ein Stück Backpapier auf ein Backblech legen, die Reiswaffeln daraufgeben und mit der Tomatensauce bestreichen.
6.
Reiswaffel-Gemüse-Snack Riesenrad Zubereitung Schritt 6
Thunfisch und Mais auf den Waffeln verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten überbacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und die Snacks damit garnieren.
 
Dieser Snack schmeckt auch den Großen! Und wenn man Tomatensauce schon fertig hat, ist es innerhalb einer Viertelstunde hingezaubert. Beim nächsten Mal werden wir auch andere Beläge - z.B. Kochschinken oder Salami und Pilze - ausprobieren. Das gibt es wirklich bald wieder!
 
Das ist ja mal wieder eine tolle Idee von euch! Super als schnelle Pizza zwischendurch. Wenn's schnell gehen soll, rühr ich so eine Tomatensauce auch mal kalt zusammen. Ein bisschen rotes Pesto macht sich auch super. Meine Tochter fand's lecker.
 
Ich hätte nicht gedacht, dass meine Kinder auch die Reiswaffel essen würden aber es hat ihnen wirklich gut geschmeckt.