Rinderbraten mit Butternut-Kürbis, Orangen und Blauschimmelkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderbraten mit Butternut-Kürbis, Orangen und Blauschimmelkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
Prime-Rib (Hochrippe)
3
3 Stiele
5 EL
Pfeffer aus der Mühle
Fett für den Bräter
300 g
Kürbisfruchtfleisch Butterkürbis
2
unbehandelte Orangen
3 EL
2 EL
150 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Rinderbraten waschen, trocken tupfen und parieren. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Öl mit dem Knoblauch, dem Thymian, Salz und Pfeffer mischen und das Fleisch von allen Seiten damit einreiben. Den Braten in einen gefetteten Bräter setzen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten braten. Das Fleisch wenden und weitere 50 Minuten braten. Inzwischen das Kürbisfruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Die Orangen heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit einer Mischung aus Olivenöl und Honig beträufeln und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Den fertigen Braten herausnehmen und in Scheiben geschnitten in einer Gratinform anrichten. Den Kürbis und die Orangenscheiben drumherum verteilen, mit dem Bratensaft beträufeln und mit einer Ecke Gorgonzola belegen. Sofort servieren.