Risotto mit Kürbis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
868
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien868 kcal(41 %)
Protein14 g(14 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K66,6 μg(111 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium246 mg(25 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren27,2 g
Harnsäure151 mg
Cholesterin64 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
Kürbis z. B: Hokkaido, Butternusskürbis
180 g
durchwachsener Speck am Stück
1
1
3 EL
1 EL
300 g
Risottoreis z. B: Carnaroli
150 ml
trockener Weißwein
900 ml
2 Handvoll
krause Petersilie
60 g
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisSpeckWeißweinParmesanButterPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis waschen, je nach Sorte schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch ca. 1 cm groß würfeln. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. 1 EL Butter mit dem Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch zugeben und glasig schwitzen. Den Reis ergänzen und kurz mitschwitzen, bis die Körner leicht durchsichtig werden. Dann mit dem Wein ablöschen und verdunsten lassen. Nur so viel Brühe angießen, bis der Reis bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren garen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Kellenweise so fortfahren und heiße Brühe zugeben. Nach ca. 5 Minuten den Kürbis und den Speck unterrühren.
2.
In der Zwischenzeit die Petersilie abbrausen, einige Stiele zum Garnieren zurückbehalten und den Rest fein hacken.
3.
Nach 15-20 Minuten sollte der Reis weich sein, jedoch noch leichten Biss haben. Die übrige Butter zugeben sowie die gehackte Petersilie und ca. 2 EL Parmesan untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit der Petersilie garniert servieren. Den übrigen Parmesan dazu reichen.