Rote-Bete-Taschen aus Blätterteig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rote-Bete-Taschen aus Blätterteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
350 g
1
150 g
Rote Bete gegart und geschält
2 EL
200 g
gemischtes Hackfleisch
1 TL
70 ml
trockener Rotwein
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Mehl für die Arbeitsfläche
1
Ei getrennt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Rote Bete raspeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schalotte glasig schwitzen. Das Hackfleisch zugeben, krümelig braten, das Tomatenmark einrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Rote Bete unterrühren, erneut abschmecken und beiseite ziehen.

2.

Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit einem Pizzaschneider Quadrate (10x10 cm) ausschneiden, etwas von der Füllung darauf geben, die Ränder mit verquirltem Eiweiß bestreichen und die Quadrate zu Dreiecken zusammenklappen. Die Ränder fest andrücken und die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Dreiecke mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und lauwarm oder kalt servieren.