Rotkohl-Risotto mit Würstchen

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rotkohl-Risotto mit Würstchen

Rotkohl-Risotto mit Würstchen - Cremiges Reisgericht mit knackigen Würstchen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium467 mg(12 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin27 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium468 mg(12 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure138 mg
Cholesterin40 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlRotweinPflanzenölButterZwiebelKnoblauchzehe

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
1
1 EL
1 Prise
1 Prise
1
60 ml
60 ml
300 g
800 ml
2
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Rotkohl putzen und vom harten Strunk befreien, Kohl in feine Streifen schneiden.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Rotkohl zugeben und kurz mitdünsten. Nelkenpulver, Zimt, Lorbeerblatt, Rotwein und Essig unterrühren und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen.

3.

Reis zugeben und bei kleiner Hitze glasig andünsten. Nach und nach die Brühe zugießen, bis der Reis gar ist und die Brühe vollständig aufgenommen hat. Lorbeerblatt entfernen.

4.

Während der Reis gart, Würstchen in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Würstchenscheiben darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Mit dem fertigen Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter