Rotweinfondue mit Entenbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotweinfondue mit Entenbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
462
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert462 kcal(22 %)
Protein33,1 g(34 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Sud:
trockener Rotwein (ersatzweise Geflügelbrühe)
375 ml
Hühnerbrühe (Instant)
1 Stück
1
1 Prise
Für die Joghurtsauce:
300 g
5 EL
Preiselbeeren (aus dem Glas)
3 EL
Für das Fondue:
600 EL
Entenbrustfilet (ohne Haut)
500 g
möglichst gleich große, aber kleine Champignons
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1. Den Rotwein und die Hühnerbrühe in einem Topf mit allen Gewürzen zum Kochen bringen und 15 Minuten offen köcheln lassen.

2.

2. Für die Sauce Joghurt mit Preiselbeeren und dem Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Bis zum Servieren kalt stellen.

3.

3. Entenbrustfilets trockentupfen und von der Haut sowie von Fett befreien. Quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und auf einer großen Platte anrichten. Die Champignons säubern und putzen, auf der Fleischplatte verteilen.

4.

4. Den Sud durch ein Sieb in den Fonduetopf gießen und auf dem Rechaud heiß halten. Sauce und Zutaten auf den Tisch bringen. Entenfleisch und Pilze auf Fonduegabeln stecken und im heißen Sud ca. 5 Minuten garen. Mit Sauce essen.