Scheiterhaufen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Scheiterhaufen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
840
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien840 kcal(40 %)
Protein20 g(20 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate96 g(64 %)
zugesetzter Zucker35 g(140 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin36,2 μg(80 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium681 mg(17 %)
Calcium228 mg(23 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren21 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin467 mg
Zucker gesamt71 g

Zutaten

für
4
Zum Einschichten
Butter zum Einfetten
Zucker zum Ausstreuen
500 g
säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
80 g
2 EL
300 g
Brioche (ersatzweise Weißbrot)
Puderzucker zum Bestäuben
Für die Creme Royal
250 ml
225 g
6
100 g
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMilchSchlagsahneZuckerSultanineButter

Zubereitungsschritte

1.
Eine große ofenfeste Form mit Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen. Den Backofen auf 225° vorheizen.
2.
Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kernhaus befreuen und in feine Scheiben schneiden. Die Sultaninen in einem Sieb unter heißem Wasser waschen, sehr gut trocken reiben und mit dem Rum unter die Äpfel mischen.
3.
Die Brioches in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Hälfte davon die Form auslegen, die Apfel-Sultaninen-Mischung darauf verteilen und mit den übrigen Briochescheiben abschließen.
4.
Für die Creme royal Milch, Sahne, Eier und Zucker gründlich verschlagen und durch ein Sieb passieren. Die Vanilleschoten aufschlitzen, das Mark auskratzen und unterrühren.
5.
Die Creme über die Briochescheiben in die Form gießen und diese auf die untere Schiene des Backofens schieben.
6.
Nach 15 Min. die Temperatur auf 180° herunterschalten und den Scheiterhaufen weitere 30 Min. backen. Sollte die Oberfläche dabei zu schnell bräunen, einen Bogen Alufolie darüber decken.
7.
Den Scheiterhaufen mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren.