Backen mit Vollkorn

Apfel-Brot-Auflauf mit Rosinen (Scheiterhaufen)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfel-Brot-Auflauf mit Rosinen (Scheiterhaufen)

Apfel-Brot-Auflauf mit Rosinen (Scheiterhaufen) - Der süße Auflauf kommt immer wieder gut an!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
617
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Äpfel schützen unsere Körperzellen durch Quecetin, Pentosane und Galaktane. Dies sind sekundäre Pflanzenstoffe, die freie Radikale in bekämpfen. Der wasserlösliche Ballaststoff Pektin beruhigt den Bauch, da er ausgleichend wirkt. Die Rosinen sorgen nicht nur für eine natürliche Süße in dem Brotauflauf sondern, bringen auch wichtige B-Vitamine und Magnesium für ein stabiles Nervensystem ins Spiel.

Sie können für den Apfel-Brot-Auflauf auch altbackene Brötchen oder Brot verwenden, dieses in Milch für mehrer Stunden einweichen, leicht ausdrücken und wie gewohnt in dem Rezept verwenden. Übrigens ist die Mehlspeise besonders in Teilen von Bayern, Österreich, Tschechien und der Slowakei beliebt. Zum Teil ist das süße Gericht unter dem Namen Ofenschlupfer bekannt und wird warm mit Vanillesauce serviert. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien617 kcal(29 %)
Protein17 g(17 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker7,1 g(28 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
1 Portion
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K18 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin29,2 μg(65 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium835 mg(21 %)
Calcium245 mg(25 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin202 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL
500 ml
1
2 EL
3
8 Scheiben
4
10 g
50 g
50 g
100 ml
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Handmixer, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Stärke mit etwas Milch glatt rühren.

2.

Restliche Milch mit Vanillemark und Vollrohrzucker erhitzen, zum Kochen bringen, Stärkemilch einrühren und einmal aufkochen. Anschließend zur Seite stellen.

3.

Eier trennen, Eiweiße steif schlagen. Brotscheiben diagonal halbieren. 

4.

Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Eigelbe unter die leicht abgekühlte Vanillemilch rühren, Eischnee unterheben und Vanillecreme in eine gefettete Auflaufform gießen.

5.

Brotscheiben und Apfelspalten abwechseln mit den Rosinen in die Masse stecken. Mit Mandeln bestreuen und Brotstücke, die aus dem Auflauf hervorstehen mit Sahne beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten backen. Gegebenenfalls abdecken.

Bild des Benutzers Si Nok
Ich habe nachgebacken. Der Schritt "Speisestärke mit etwas Milch zu dem heissen Milch-Zucker-Gemisch zugeben"fehlt. Es soll ja eine Soße entstehen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Si Nok, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir haben den Fehler behoben und das Rezept mit Nährwerten ausgestattet. Viele Grüße von EAT SMARTER