Schmorgurken-Kartoffel-Topf mit Fleischklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schmorgurken-Kartoffel-Topf mit Fleischklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
561
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien561 kcal(27 %)
Protein15 g(15 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K76,6 μg(128 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.271 mg(32 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren16,9 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Kartoffeln vorwiegend festkochend
800 g
1
Ei (Größe M)
2 EL
250 g
150 ml
150 ml
3 EL
200 ml
2 TL
abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
2 EL
1 EL
1 Bund
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Kartoffeln in Salzwasser
ca. 20 Minuten kochen. Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und die
Gurken in Scheiben schneiden. In wenig Salzwasser 8-10 Minuten dünsten.
Kartoffeln und Gurken abgießen.

2.

Kräuter abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Die Kräuter mit Ei,
Semmelbröseln und Kalbsbrät zu einem glatten Teig verkneten. Daraus
walnussgroße Klößchen formen und in kochendes Salzwasser geben. 3-4
Minuten ziehen lassen.

3.

Brühe und Wein aufkochen und mit Saucenbinder binden. Sahne zufügen und
erneut aufkochen. Mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker
kräftig würzen. Dill abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Gurken,
Kartoffeln und Klößchen in die Sauce geben. 3-4 Minuten darin ziehen lassen und
den Dill unterheben.

Schlagwörter