Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schweinebraten mit Äpfeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinebraten mit Äpfeln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 13 h 15 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
800 g
1
2
½ Bund
½ Bund
2 EL
2 EL
150 ml
250 ml
4
kleine säuerliche Äpfel
4
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelKnoblauchzeheSalbeiThymianSenfkornRotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in winzige Würfel schneiden. Die Kräuter fein hacken und mit Zwiebel, Fenchelsamen, Senfsamen und Knoblauch vermischen. 2 EL Öl darunter rühren. Das Fleisch mit der Paste einstreichen und zugedeckt über Nacht marinieren.
2.
Backofen auf 180° vorheizen. Am nächsten Tag in 3 EL erhitztem Olivenöl anbraten, mit dem Rotwein aufgießen und im heißen Backofen etwa 1 Std. braten. Immer wieder mit Fleischbrühe begießen. Äpfel waschen. Zwiebeln schälen (nur die äußere Haut entfernen). 20 Min. vor Ende der Garzeit die ganzen Äpfel und die ganzen Zwiebeln dazugeben. Mit etwas Fleischbrühe beträufeln und mitbraten.
3.
Den Braten mit frischen Salbeiblättern garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar