Smarter Klassiker

Tellersülze mit Schweinebraten

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tellersülze mit Schweinebraten

Tellersülze mit Schweinebraten - Eiweißreich und mit passender Säure

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
210
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Reichlich Eiweiß kommt durch den Schweinebraten und durch die Eier in die Tellersülze; das ist insbesondere für den Muskelerhalt und -aufbau wichtig. Die Möhre punktet mit Betacarotin, welches der Körper in Vitamin A umwandelt und damit für eine starke Sehkraft und eine gesunde Haut sorgt.

Da Schweinefleisch einen hohen Anteil an der entzündungsfördernden Arachidonsäure mitbringt, sollte die Tellersülze mit Schweinebraten nicht unbedingt täglich auf dem Speiseplan stehen. Noch besser: Tauschen Sie den Schweinebraten durch Rinderbraten oder auch mal durch Hähnchenbrustfilet. Das bringt darüber hinaus noch Abwechslung in das Rezept.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien210 kcal(10 %)
Protein17 g(17 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Kalorien210 kcal(10 %)
Protein17 g(17 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K11,3 μg(19 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium361 mg(9 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure119 mg
Cholesterin161 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Schweinebraten in Scheiben
2 hart gekochte Eier
2 Gewürzgurken
1 Möhre
6 Blätter Gelatine
500 ml Fleischbrühe
4 EL Essig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Schnittlauchröllchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GelatineSchnittlauchröllchenEiMöhreSalzPfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

4 Teller, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Den Bratenaufschnitt auf vier tiefen Tellern verteilen. Eier pellen und mit den Gurken in Scheiben schneiden. Die Möhre schälen und in feine Stifte schneiden. Eier- und Gurkenscheiben auf das Fleisch legen, mit den Möhrenstiftchen bestreuen.

2.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brühe mit Essig erhitzen, aber nicht kochen lassen; mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gelatine ausdrücken und in dem heißen Sud auflösen. Über das Tellerfleisch gießen und im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden erstarren lassen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.