Spitzkohlsalat mit Leberkäse

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spitzkohlsalat mit Leberkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein15 g(15 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K26,8 μg(45 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure166 μg(55 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C153 mg(161 %)
Kalium903 mg(23 %)
Calcium213 mg(21 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure112 mg
Cholesterin29 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Frühlingszwiebeln
2 Limetten Saft
2 TL abgeriebene Limettenschale
2 TL frisch gehackter Ingwer
150 g Joghurt
100 ml Milch
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zucker
3 EL süß-scharfe Chilisauce
2 EL gehacktes Koriandergrün
800 g Spitzkohl (1 Spitzkohl)
1 EL Salz
150 g Fleischkäse in dünnen Scheiben
Koriander zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpitzkohlJoghurtFleischkäseMilchZuckerIngwer

Zubereitungsschritte

1.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Hellgrüne und Weiße schräg in dünne Ringe schneiden. 2 EL Limettensaft mit der Limettenschale, dem Ingwer, dem Joghurt, den Frühlingszwiebeln und der Milch verrühren. Mit Pfeffer, Zucker und Chilisauce kräftig würzen und den Koriander unterrühren. Den Spitzkohl längs vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel in Streifen schneiden.

2.

Mit dem Salz 3 Minuten mit den Händen kräftig verkneten. 30 Minuten ziehen lassen, in ein Sieb geben, kalt abschrecken und gut abtropfen. Den Leberkäse in dünne Streifen schneiden und mit dem Spitzkohl unter die Sauce mischen, abschmecken und mit den Korianderblättchen bestreut servieren.