Strudel mit Pilzfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Strudel mit Pilzfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1892
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.892 kcal(90 %)
Protein47 g(48 %)
Fett104 g(90 %)
Kohlenhydrate176 g(117 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,9 g(53 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D10,5 μg(53 %)
Vitamin E16,3 mg(136 %)
Vitamin K97,4 μg(162 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin30,7 mg(256 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure186 μg(62 %)
Pantothensäure10,1 mg(168 %)
Biotin89,1 μg(198 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium2.396 mg(60 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod109 μg(55 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren52,6 g
Harnsäure343 mg
Cholesterin417 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
1
Für die Füllung
150 g Zwiebeln
400 g frische Champignons
2 EL Butter
1 EL frisch gehackte Petersilie
100 ml Weißwein
1 TL Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Mehl zum Ausrollen
30 g flüssige Butter
Für den Strudelteig
200 g Mehl
½ TL Salz
1 Ei
2 EL Öl
4 EL lauwarmes Wasser
2 EL flüssige Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonZwiebelWeißweinButterButterÖl

Zubereitungsschritte

1.
Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, auf einen Teller legen, mit Öl bepinseln und unter einer angewärmten Schüssel ca. 30 Minuten ruhen lassen. Die Zwiebeln schälen, die Champignons mit Küchenkrepp abreiben und beides in feine Scheiben schneiden. Die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Champignons zugeben kurz anbraten, mit dem Wein ablöschen, mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke sämig abbinden, die Petersilie unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf einem bemehlten Küchentuch rechteckig ausrollen und über die Handrücken hauchdünn ausziehen. Den Teig auf dem Tuch ausbreiten und die dickeren Ränder abschneiden. Den Strudelteig mit der Füllung bestreichen und dabei die Ränder frei lassen. Den linken und rechten Rand des Strudelteigs etwas einschlagen. Den Teig mit Hilfe des Küchentuchs vorsichtig zuklappen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit flüssiger Butter bestreichen und ca. 40 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. In Scheiben geschnitten auf einer Platte anrichten.
Schlagwörter